CNC Projekt

So, nun ist es soweit. Die Software, inzwischen Version 2.1, ist fertig.

6600 Zeilen Quellcode, 238 Funktionen und 20 Records in 10 Units.

Da ist der Drops gelutscht!

Ich habe versucht, die Programmierumgebung (ich nenne es den Editor) so einfach wie möglich zu gestalten, um auch Personen, die mit NC-Code nichts am Hut haben, die Bedienung zu ermöglichen.

Durch 140 Registry Einträge, werden alle Einstellungen sowie die Werkzeugliste gespeichert, und das Einstellen fast aller Maschinenparameter ermöglicht.

Selbstverständlich ist auch ein Import von NC-Code möglich, wobei mein G-Code Interpreter durch meinen Debugger hier auch den NC-Code analysiert, und auf Plausibilität und Fehler prüft.
Dadurch kann man die Software auch zum Programmieren von NC-Code nutzen.

Es gibt etliches an Möglichkeiten. Einiges kann man auf den Screenshots der Software sehen.

Als nächstes ermittle ich die Parameter der Fräse, und stelle alle Werte ein.

Gruß Steffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.